Franziskanisches Bildungswerk Großkrotzenburg Kreuzburg FBW Tagesheimschule THS Franziskaner
 

Politische Jugendbildung

In den heutigen Zeiten wird der Jugend eine gewisse Distanz gegenüber Politik und Desinteresse der Beteiligung an politischen Prozessen nachgesagt. Gleichzeitig scheint die Akzeptanz gegenüber der Demokratie gegeben zu sein und das Engagement Jugendlicher im eigenen Lebensumfeld ist relativ hoch. Die Demokratie lebt aber von der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger auf unterschiedlichen Ebenen der Gesellschaft.

Die Befähigung zur Partizipation bereits im Jugendalter stellt ein wichtiges Ziel unserer Bildungsarbeit dar. Wir bieten Jugendlichen eine teilnehmerorientierte Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen und politischen Fragen. Dabei wollen wir helfen, den Horizont zu erweitern, bei der Entwicklung, Begründung und Vertretung eigener Standpunkte zu unterstützen sowie zur Aktivität im gesellschaftspolitischen Rahmen zu motivieren. Wichtig ist uns dabei die Förderung der Übernahme von Verantwortung für sich und andere.

Willkommen sind alle interessierten Jugendliche und junge Erwachsene – Aktive in der Schülervertretung, Studierende, Auszubildende aller Fachrichtungen, MultiplikatorenInnen, AbsolventenInnen eines Freiwilligendienstes oder Schüleraustauschgruppen.

Hinter vielen Themen, die auf den ersten Blick gar nicht sofort „politisch“ erscheinen, stecken oft hochbrisante und hochpolitische Aspekte. Jedes Thema, das für die Gesellschaft relevant ist, kann mit uns bearbeitet werden. In verschiedenen Veranstaltungsformaten setzen wir uns mit Themen wie z.B. Menschenrechte, Demokratie, Europäische Union, Entwicklungspolitik, Wahlen, kulturelle Vielfalt, Umweltschutz, etc. auseinander.

Wir gehen gerne auf Ihre/ Eure Wünsche zum Thema, zur Dauer, Art und Länge der Veranstaltung ein. Bei einem Besuch Ihrer/ Eurer Schule/ Gemeinde/ Gruppe stellen wir gerne verschiedene Varianten vor, aus denen dann das passende Konzept ausgewählt oder zusammengestellt werden kann.

Internationale Jugendbildung

Mit den Angeboten der Internationalen Jugendbildung möchten wir einen Beitrag zur Entwicklung einer aktiven Zivilgesellschaft mit internationaler Perspektive leisten. Persönliche Begegnungen junger Menschen aus verschiedenen Ländern Europas, ihr gemeinsames Lernen und Arbeiten, das Kennenlernen anderer Kulturen sowie die gemeinsame Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Themen soll zum Abbau von Vorurteilen und zur besseren Verständigung in Europa beitragen.

Europäische Jugendwochen

Seit 1986 veranstaltet das FBW die Europäischen Jugendwochen mit dem Ziel Jugendliche aus ca. 15 Ländern Europas zusammenzubringen. Auf dem Programm stehen neben den Seminareinheiten zu Themen wie Menschenrechte, Demokratie, Europäische Union usw. zahlreiche Kreativworkshops und Eurokulturabende
sowie eine Exkursion nach Prag und Nürnberg.

Politische Bildung im Lebensfeld Schule

Das FBW bietet im Lebensumfeld Schule verschiedene Seminare sowohl in Kooperation mit einzelnen Schulen als auch auf überregionaler Ebene an.

AnsprechpartnerIn: info@fbw.kreuzburg.de

  • SV­-Grundlagen (Struktur, Aufgaben, Rechte und Pflichten)
  • Handwerkszeug für die SV­Praxis (z.B. Rhetorik, Öffentlichkeitsarbeit, Politisch Argumentieren)
  • Motivation zum SV­Engagement
  • Planung konkreter Projekte
  • Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Themen wie z.B. Mobbing und Zivilcourage, Rassismus, kulturelle Vielfalt in der Schule, Schule und Demokratie, etc.
  • Reflexion und Motivation
  • Handwerkszeug für die Patenpraxis
  • Schule und Demokratie
  • Standortbestimmung innerhalb der SV
  • Rechte und Pflichten der SV
  • Erfahrungsaustausch
  • Praktisches Einüben von relevanten Methoden und Techniken
  • Thematische Weiterbildung
  • Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex Medien (z.B. Medien und Politik, Einfluss der Medien,
    politische Meinungsbildung, journalistische Ethik, Presserecht, etc.)

X